0711 - 75 88 688-0
✔ 4 % Vorkassenrabatt
✔ Kauf auf Rechnung
✔ Gratis Versand

Schlüsselschrank

Unentbehrlich für das schnelle und sichere Abgreifen aufbewahrter Schlüssel und Schlüsselsets ist ein Behältnis, in welchem diese Schlüssel absortiert werden können. Ein Schlüsselschrank bietet eine solche Aufbewahrungsoption mit einer zusätzlichen Sicherheitcharakteristik an, denn er kann als Behältnis verschlossen werden. Üblicherweise als Standmodell oder zur Montage an einer Wand vorgesehen, kann der Schlüsselschrank, je nach seiner Konfiguration eine kleine oder größere Menge an Schlüsseln zur Aufbewahrung beherbergen. Größere Modelle oder solche für gewerbliche Einsätze, verfügen oft zusätzlich noch über ausschwenkbare Trennwände oder auf Schienen ausziehbare Zwischenwände. Mit deren Hilfe und natürlich an der Rückwand, können Reihen von Schlüsselhaken oder vergleichbaren Vorrichtungen zum Aufhängen bis zu Hunderten von Schlüsseln beherbergen.

Die Investition in einen guten Schlüsselschrank lohnt sich besonders für solche Unternehmer und Betriebe, welche die sichere Aufbewahrung von Schlüsseln zu einem alltäglichen Gegenstand haben. Damit sind nicht nur Hoteliers und Zimmervermieter angesprochen, sondern auch Kfz.-Betriebe und Autohäuser, schulische Einrichtungen und Sportanlagen, ja sogar Behörden, Kliniken und Institutionen. Für jeden erdenklichen Bedarf an Schlüsselverwaltung, gibt es von der herstellenden Industrie den dazu passenden Schlüsselschrank. Ein Schlüsselschrank mit besonderen Merkmalen und Charakteristiken hinsichtlich seiner Einbruchsicherheit, wird auch gerne als Schlüsseltresor bezeichnet. Einn Schlüsselschrank kann an dem Ort zur Verfügung stehen oder aufgehangen werden, welcher dem Kunden am Günstigsten erscheint. Ob im Mauerwerk oder auch in einem Schrank eingebaut, viele Standorte ist möglich. Der Schlüsselschrank sollte am Besten an einer Stelle positioniert werden, die von Schlüsselbefugten gut zugänglich ist.

Unbefugten gewährt der verschlossene Schlüsselschrank keinen Zugriff, je nach der verwendeten Materialstärke und der Beschaffenheit des Schlüsselschrankes, ist aber ein gewaltsames Öffnen auch zwingend mit dem Einsatz von Einbruchswerkzeug oder schwerem Einbruchswerkzeug verbunden. Es gibt zertifizierte Güteklassen bei den verschiedenen Modellen von Schlüsselschränken. Bis 1995 galten die Vorgaben der VDMA 24992 hinsichtlich so genannter Schutzstufen (A & B), diese werden weiterhin von der herstellenden Industrie so bezeichnet, denn ab diesen ist eine explizite Versicherung von Stahlschränken möglich. Einen höherwertigen Schutz bieten Schlüsseltresore, diese werden heutzutage nach europäischen Richtlinien geprüft (z. B. Euro-VdS, EN oder ECB-S).

Schlüsselschränke können auch auf den Wunsch des Kunden mit besonderen Features ausgestattet werden. Dazu gehören beispielsweise unter anderem seitliche Schächte für die Schlüsselrückgabe per Einwurf bei geschlossenem Schrank. Auch Systeme für das Schlüsselmanagement und Absortiersysteme sowie eine individuelle Schlüsselkennzeichnung am Haken ist mit einem geeigneten Modell realisierbar. Sprechen Sie mit Ihrem Team von Fachberatern und Sicherheitstechnik Experten bei www.schluesseltresore.de, wenn es für Sie um die Thematik der Schlüsselaufbewahrung geht. Wir verhelfen Ihnen gerne zu einer optimierten und bedarfsgerechten Lösung für Ihren ganz speziellen Fall.