0711 - 75 88 688-0
✔ 4 % Vorkassenrabatt
✔ Kauf auf Rechnung
✔ Gratis Versand

Klasse 0

Tresor Profi Schlüsseltresor mit Schwenkwand Modell Serie Cuxhaven 3. Tresor Profi Serie Cuxhaven

Klasse 0/N nach PN-EN 1143-1

ab 632,84 Euro *
Schlüsseltresor Modell Serie Müller Safe MST 0 mit Doppelbartschloss. Müller-Safe Schlüsseltresor MST 0

Klasse 0 nach EN 1143-1 durch ECB-S und VdS

ab 719,92 Euro *

Ein Schlüsseltresor Klasse 0, ist für die sachgerechte und sichere Aufbewahrung von Schlüsseln und Schlüsselsets vorgesehen . Ein mehrwandiger Korpus auf allen Seiten, besteht aus Metall und bietet einen echten Widerstand gegen gewaltsame Öffnungsversuche. Die Türe des Tresors mit den Bedienelementen zur Verriegelung und Entriegelung im Frontbereich, weist in der Regel innenliegende Türbänder auf. Bei dem Schlüsseltresor Klasse 0 gibt es wenig Hebelansatzpunkte für Einbrecher und nur eine komplett entriegelte Tür, erlaubt auch den Zugriff auf das Tresorinnere. Der Schlüsseltresor Klasse 0 hat ein innenliegende Riegelwerk in der Tresortüre, welches diese fest mit dem Korpus verriegelt.

Der Schlüsseltresor Klasse 0 zeigt auf der Innenseite der Tresortüre eine Prüfplakette, durch diese wird bescheinigt, dass dem Tresor die Klasse 0 nach der vom VdS herausgegebenen Güteklassen-Richtlinie 2450 zugeteilt wurde. Übrigens sind die von der European Security Systems Association erteilten Zuordnungen an Sicherheitsklassen gleichwertig. Der internationaler Verband der Industrie für Sicherheitstechnik (ESSA) unterstützt die mit "ECBS" gekennzeichnete Zertifizierung von der European Certification Body GmbH. Ihr Schlüsseltresor Klasse 0, kann also entweder Prüfsiegel nach der VdS 2450 oder der ECBS eingeklebt haben. Die aktuelle Europanorm EN 1143-1 ist die entsprechende Prüfnorm, es wird eingeteilt in Widerstandsklassen (Klasse 0 in dem vorliegenden Falle). Unabhängige Prüflabors vollziehen dabei die erforderlichen Tests. Daher bietet die Versicherungsbranche für solche Sachwertversicherungen Summen für Ihren Schlüsseltresorinhalt bei der Klasse 0 in Höhe von 10.000 Euro Versicherungssumme bei einem gewerblichem Einsatz und 40.000 Euro Versicherungssumme bei dem privaten Einsatz.

Um Schlüssel und Schlüsselsets vor unbefugtem Zugriff und Diebstahl zu schützen, ist die Anschaffung von einem Schlüsseltresor Klasse 0 sicherlich ein großer Schritt in die richtige Richtung. Die Schlüssel selbst gelten als schützenswerter Artikel, denn sie sichern Räume, Fahrzeuge oder Maschinen. Ihr eigener Materialwert spielt da keine nennenswerte Rolle, aber der Wert der schlossgesicherten Zugänge, welche der jeweilige Schlüssel entsperren kann, der kann außerordentlich hoch sein.

Auch der Schlüsseltresor Klasse 0 muss gemäß der Montageanleitung sehr sicher an der Wand oder auf dem Boden verankert werden. Die Bauart bedingt dies, denn Schlüsseltresore sind fast immer kopflastig. Bereits ab Werk sind daher die Modelle von Schlüsseltresor Klasse 0 entsprechend vorgerichtet und haben vorgefertigte Bohrlöcher an den strategisch wichtigen Stellen. Dadurch wird die fachgerechte Montage sehr vereinfacht.

Die Tresorschließsysteme bei Ihrem Schlüsseltresor Klasse 0 umfassen in vielen Fällen eine ganze Palette optionaler Möglichkeiten. Das seriell eingesetzte Doppelbartschloss läßt sich gegen einen Mehrpreis gegen modernste elektronische Schlösser oder auf Wunsch auch einem mechanischen Zahlenschloss austauschen. Die Einrichtungen zum Schlüsselmanagement können ebenfalls oft mitbestellt und sogar vorgerichtet werden. Zwischenwände mit einer Bestückung von Hakenleisten nach Ihrem spezifizierten Bedarf, sind ebenfalls im Lieferprogramm der meisten Hersteller zu ordern. Einem maßgeschneidert bedarfsgerechten Schlüsseltresor Klasse 0, steht nur noch Ihre Selektion als kleine Hürde im Wege. Gerne steht Ihr Team von Fachleuten, Tresortechnikern und Sicherheitsberatern bei www.schluesseltresor.de zu einer unverbindlichen und kostenfreien Fachberatung zu Ihrer Verfügung.

Zuletzt angesehen